close

13. August 2021

Studienauftrag: Zentrum Bethlehem, Bern - Quartierbaustein mit Wohnen, Arbeiten und Einkaufen.

Projektträgerschaft / Co-Veranstalterinnen
Fonds für Boden- und Wohnbaupolitik Stadt Bern (Immobilien Stadt Bern), 3111 Bern
Genossenschaft Migros Aare, 3321 Schönbühl
Band-Genossenschaft, 3027 Bern

Zielsetzung / Mission der Arealentwicklung
Mit dem «Zentrum Bethlehem» plant die Projektträgerschaft ausgehend vom Masterplan «Chantier Bethlehem West» einen neuen Quartierbaustein mit Arbeiten (Einkaufen, Gewerbe) und Wohnen. Dank einer sehr lebendigen, polyfunktionalen Nutzungsdurch-mischung – Verkaufsflächen und Supermarkt, rund 200 Wohnungen und über 300 gewerblichen Arbeitsplätze auf 30’000 bis 40’000 m2 Geschossfläche - soll dieser künftig einen eigenen Charakter und eine eigene Identität erhalten. Attraktive öffentliche Freiräu-me sowie ruhigere, grünere Freiräume ermöglichen dabei Rückzug und Privatsphäre sowie Kontakte und Begegnungen. Ein differenziertes, teils gemeinnütziges / preisgünsti-ges Wohnangebot für unterschiedliche Lebensstile, Altersgruppen und Familienkonstella-tionen, ein hoher Kundinnen- und Kundenkomfort und zeitgemässes Einkaufserlebnis im Ersatzneubau der Migros Aare und ein wandlungsfähiger Gewerbebau der Band-Genossenschaft sind dabei Ausdruck und Grundlage für Vielfalt, Diversität und Inklusion.

Verfahren
Es handelt sich um einen einstufigen (Projekt-) Studienauftrag für Planerteams (Architektur / Städtebau, Landschaftsarchitektur, Verkehrsplanung und Sozialraumpla-nung) nach SIA-Ordnung 143 (Stand 2009) im selektiven Verfahren. Im Rahmen einer Präqualifikation werden aufgrund definierter Eignungskriterien fünf Planerteams für die Teilnahme ausgewählt. Ziel des anschliessenden Studienauftrags ist die Ermittlung der bestmöglichen Projektstudie und die Wahl des Planerteams für Projektierung und Realisie-rung des «Zentrums Bethlehem». Das Verfahren untersteht weder dem öffentlichen Beschaffungsrecht noch eidgenössischen oder kantonalen Submissionsvorschriften. Die Verfahrenssprache ist Deutsch. 

Weiterbearbeitung
Die Projektträgerschaft beabsichtigt, dem siegreichen Planerteam für die Projektierung und Realisierung des «Zentrums Bethlehem» mindestens 56.5 % Teilleistungen nach SIA-Ordnung 102 bzw. 105 gemäss vorgegebenen Honorarkonditionen zu übertragen, wobei die Teilleistungen phasenweise ausgelöst werden.

Termine:
> Publikation, Bezug Ausschreibungsunterlagen, 13. August 2021
> Eingabe Bewerbungen PQ (Eingabefrist), 24. September 2021
> Versand Zulassungsentscheid, 08. Oktober 2021
> Start Studienauftrag, 22. Oktober 2021
> Abgabe Projektdossier, 13. Mai 2022
> Bekanntgabe Ergebnis, Juni / Juli 2022

Download der Unterlagen:
«Zentrum Bethlehem – Ausschreibung Präqualifikation»