Projektitel
Projektitel

Zeitraum
2006 – 2007

Erbrachte Leistungen
Strategie- und Organisationsberatung |
Wettbewerbsbegleitung

Gesamtinvestition

Verkehrslandschaft Gotthard als UNESCO-Weltkulturerbe
Kanton Uri | Kanton Tessin | SBB AG | Bundesamt für Kultur (BAK)

Die Kantone Uri und Tessin und die SBB AG haben sich zum Ziel gesetzt, die «Transitlandschaft Gotthard – via delle genti» auf die Liste des UNESCO Weltkulturerbes zu setzen. In einer ersten Phase hat eine aus den vier Trägern – Kanton Uri, Kanton Tessin, SBB AG und Bundesamt für Kultur (BAK) – gebildete Projektgruppe zur Vor­be­reitung einer definitiven Lancierung einer Kandidatur ein Vor­ge­hens- und Finanzierungskonzept sowie erste Fachgutachten und einen detaillierten Terminplan erarbeitet. Basierend auf diesen Vor­arbeiten sollte die Kandidatur definitiv lanciert werden bzw. ein umfassendes Kandidaturdossier erarbeiten werden. 

Wir unterstützten die Arbeitsgruppe bei der Definition der Projekt­iele und des Projektablaufs, bei der Erarbeitung der Grundlagen und des Handlungsbedarf, halfen mit, den Perimeter sowie die mögliche Trägerschaft zu ermitteln, um letztendlich auch die Mach­barkeit einer Kandidatur zu klären.