Projektitel
Projektitel

Zeitraum
1. Ausbauschritt: 2013- 2025
2. Ausbauschritt: Ab 2025

Erbrachte Leistungen
Gesamtkoordination

Gesamtinvestition
CHF 2-3 Mia.

Knoten Bahnhof Bern
Bundesamt für Verkehr

Der gesamte Knoten Bern mit dem Bahnhof Bern soll für die künf­ti­gen Anforderungen mit einer Verkehrszunahme und mehr Pas­sa­gie­ren gerüstet werden. Zwei grosse Ausbauschritte sind geplant: 
Bis 2025 sollen zuerst der RBS Bahnhof ausgebaut sowie eine neue Westpassage mit einem zweiten Hauptzugang beim Buben­berg­zen­trum erstellt werden. Der zweite Schritt sieht nach 2025 die sei­tl­iche Erweiterung des SBB-Bahnhofs mit vier zusätzlichen Gleisen vor.­

Weiter entstehen zeitgleich im Knoten Bern unter anderem neue Abstellanlagen, der Ausbau des West- und Ostkopf des Bahnhofs, der Umbau des Bahnhofs Wankdorf, die Entflechtungen Holligen, Wylerfeld, Wankdorf Süd und Gümligen und die Erweiterung des Knotens Ostermundigen. 

Die Komplexität des Gesamtvorhabens und die vielen beteiligten Partner (Kanton, SBB, RBS, BLS, Stadt Bern, Burgergemeinde und Bund) erfordern eine umfangreiche Koordination und eine zielge­richtete Organisation. Die Projektpartner haben sich entschieden eine übergeordnete Gesamtkoordination zu mandatieren, welche die Themenkreise zwischen den einzelnen Projektpartnern be­ar­bei­tet und die Lösungsfindung begleitet.