Projektitel
Projektitel

Zeitraum
2019 – 2020

Erbrachte Leistungen
Verfahrensbegleitung Testplanung

Gesamtinvestition

Arealentwicklung Wegmühle Bolligen
Mühle Walther AG, Bolligen

Das Wegmühleareal ist eine erstmals 1275 erwähnte Mühle mit dazuge­hörigem Herren­haus in Bolligen. Seit März 2015 ist die Mühle stillgelegt, was die Eigen­tümerin Mühle Walther AG dazu veranlasste, das gesamte Areal neu zu überdenken.

Unter Einbezug von umfang­reichen Grund­lagen wurden in einer Ideenstudie nach SIA 143 in Form eines Workshop­verfahrens Entwicklungs­szenarien entworfen und diskutiert. Für das ganze Areal galt der Grundsatz «erhalten, weiterentwickeln, verdichten». Neben der städtebau­lichen Entwicklung sollten vor allem Entwicklungs­möglichkeiten hinsichtlich der zukünftigen Nutzung konkreti­siert werden. In Bezug auf die denkmal­geschützten Gebäude wurden Varianten zum integralen Erhalt aller Bestands­gebäude sowie solche zum Teil­abbruch geprüft. Zu diesem Aspekt fand eine enge Begleitung der kantonalen Denkmal­pflege statt.

Durch das Verfahren konnte eine belastbare Grundlage zur Erarbeitung eines Richt­projekts für die Überbauungs­ordnung geschaffen werden.