Projektitel
Projektitel

Zeitraum
ab 2011

Erbrachte Leistungen
Verfahrensbegleitung | Wettbewerbs- und Planungsverfahren

Gesamtinvestition
CHF 110 Mio.

Arealentwicklung Warmbächliweg
Fond für Boden – und Wohnbaupolitik, Stadt Bern

Durch die Verlagerung der in die Jahre gekommen Kehricht­verbrennungsanlage am Warmbächliweg entstand die seltene Gelegenheit, an zentrumsnaher, gut erschlossener Lage neuen Wohnraum (ca. 250 Wohnungen) für 500-600 Bewohnerinnen und Bewohner sowie Flächen für 200-250 Dienstleistungsarbeitsplätze zu schaffen. Unter Einbezug von umfangreichen Grundlagen wurden in einer ersten Phase in einem internen Workshopverfahren Ent­wicklungs­­szenarien entworfen und diskutiert. Aufgrund dieser Vorarbeiten wurden in Phase 2 ein Qualitäts­sicherungs­verfahren (1. Stufe) ausgelöst und im Rahmen eines städtebaulichen Ideen­wett­bewerbes Lösungen für die Umsetzung eines lebenswerten und langfristig stabilen (Wohn-) Quartiers auf dem Areal ermittelt. Die Resultate wurden in einem Rahmen- und Entwicklungsplan zusammen­gefasst und wo nötig präzisiert und bilden die ver­bin­dliche Grundlage für die Phase 3 – Ver­gabe­verfahren und Phase 4 – Qualitäts­sicher­ungsverfahren (2. Stufe).